Donnerstag, 3. Januar 2019

"Nach einer Aktion von Ingeburg Peters?" Danke, Doris?


Zum Jahresanfang 2019 noch ein längerfristiger spekulativer Rückblick über wachsame Frauen,
den ich #DorisSchröderKöpf widme:

Am Geburtstag seiner Frau Doris verkündete der damalige #Bundeskanzler #GerhardSchröder in #Goslar, #Deutschland werde nicht am #IrakKrieg teilnehmen.
Tausende Menschenleben waren damit gerettet. 

Steckte dahinter eine Frau? Seine Frau?
„…sagt Doris…“, war Schröders geflügelter Ausspruch zu der Zeit. 
Manchmal bringen nämlich Ehefrauen ihre Männer auf richtig gute Ideen… Ob das wohl hierbei auch der Fall war? 
Ich spekuliere ja nur mal nach dem Motto „Cherchez la femme“ und suche nach möglichen Interdependenzen.

Journalistinnen wie wir sind halt nicht auf den Mund gefallen und hellwach:

Durch den #NineEleven-Schock im September 2001 war auch ich zur der Zeit als #Influencer umtriebig, und hatte deshalb mit der Titelseite „Dem König sein treues Volk?“  im November 2001 meine City-Zeitung vor dem Lehrerzimmer des Kaiser-Wilhelm-Ratsgymnasiums, auch beim dortigen Wahlgang der Schröders an die Urne, und in Ministerien, der Kanzlergattin in den Weg zu legen versucht. 

Inhalt: die Forderung nach Nichtbeteiligung Deutschlands am Irak-Krieg zu einem Zeitpunkt, als von Seiten des in #Hannover lebenden Kanzlers noch Funkstille herrschte und er innenpolitisch sowie durch die Beteiligung am #KosovoKrieg gemeinsam mit Joschka Fischer nur politische Nieten zu bieten hatte.

Ingeburg Peters


Keine Kommentare: