Sonntag, 20. Oktober 2019

Hannover-Portrait: Nicht für Otto Normalbürger konzipiert


#Hannover #Oberbürgermeisterwahl.
Auf der Titelseite befindet sich das gestochen scharfe Foto unseres kitschigen Rathausbaues im Sonnenlicht, das kommt überall auf der Welt an. Auf Seite 2 des „Hannover-Portraits“ in Deutsch und Englisch des Hannover-Tourismus zeigen Fotos die Continental, VGH-Versicherung, Sparkasse - und Hannover preist sich als Raum für Innovation an, als zu den führenden Wirtschaftsräumen Norddeutschlands zählende Metropole.
Aber zu alleroberst die 3 warmen schwestern, das von mir initiierte neue wahrzeichen hannovers.
Und spätestens auf den folgenden Seiten wird immer deutlicher: dieser Hochglanzprospekt ist nicht für Otto Normalbesucher konzipiert. Auch die Bürgerinnen und Bürger mit ihren demokratischen institutionen wie rat und bezirksrat usw. betreten hier eine ganz andere Informationswelt, die ihnen im Alltag gar nicht bewusst sein dürfte.
Wenn eine Hannoveranerin ihn durchblättert, erfährt sie das knallharte Business-Hannover hinter dem putzigen Rathausbau der Kulturhauptstadtbewerberin:
Industriestandort,Dienstleistungsmetropole, Handelsdrehscheibe, die zentrale geographische lage und optimale Verkehrsinfrastruktur werden gleich in der ersten spalte genannt. Die bruttowertschöpfung liege deutlich über dem bundesdurchschnitt.
Und dann geht die strahlkraft erst richtig los:
Genannt wird die automobilindustrie mit technologieführern wie volkswagen nutzfahrzeuge, continental, johnson controls (Johnson Controls ist ein führender Anbieter Steuerungen und Serviceleistungen zur Heizung, Lüftung, Klimatisierung und Kühlung sowie von Sicherheitssystemen. Das Batterien-Segment wurde verkauft an
Clarios. Die Zentrale befindet sich in Wisconsin in den USA. In Hannover-Stöcken liegen die Europa-Zentrale und ein wichtiges Werk, insgesamt arbeiten hier 1300 Menschen. Damit gehört Clarios zu den 20 größten Unternehmen der niedersächsischen Landeshauptstadt. Die Geschichte des Standorts geht zurück bis in die Dreißiger Jahre, er gehörte jahrzehntelang zum Varta-Konzern.
Clarios produziert weiterhin in erster Linie Starterbatterien für Autos und Nutzfahrzeuge – vor allem klassische Blei-Säure-Batterien und moderne Start-Stop-Batterien, nicht die größeren Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos, schrieb die HAZ. Letztere brauchen in der Regel weiterhin auch eine Starterbatterie)
oder WABCO (Westinghouse, Ende März 2019 wurde bekannt, dass der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen WABCO für 7 Mrd. US-Dollar übernimmt. By the way: Wie zahlreiche andere Betriebe im Bereich Maschinenbau-zb. hanomag hannover- produzierte auch die ZF im Zweiten Weltkrieg Rüstungsgüter und beschäftigte bis Kriegsende 2800 Zwangsarbeiter),

Unternehmen wie Bahlsen, BAUKING (Baustoffhandel), TUI, VSM, große Versicherer wie Concordia, VGH und VHV
sowie der Talanx-Konzern mit Marken wie Hannover Re oder HDI haben hier ihre Zentralen, ebenso der Finanzdienstleister Swiss Life,
BREE, Heise, KIND Hörgeräte, Komatsu, MTU Maintenance (Flugzeugtriebwerke), Rossmann, Nord LB, Madsack, Schlütersche Verlagsgesellschaft, Fernsehproduzent TVN, NDR, ZDF, ffn, Antenne, Radio 21, sowie der Shopping-TV-Sander CHANNEL 21, Sennheiser electronic,

#Solvay Deutschland (Die weltweiten Geschäfte mit Fluorprodukten sowie mit Barium- und Strontiumverbindungen werden von Hannover aus gesteuert. In den hannoverschen Laboren von Solvay Fluor werden neue Fluorverbindungen z.B. für die Halbleiter- und Elektronik-Industrie ebenso entwickelt wie innovative Isolierschäume.)

Es ist Sonntag… Fortsetzung folgt demnächst. (Ergänzungen in Klammern von mir) ip


Freitag, 18. Oktober 2019

Da wiehert sogar das Niedersachsenross

#Oberbürgermeisterwahl in #Hannover. iparchivfotos





Mein Tablet-Quiz für die Kids von #Fridaysforfuture

Kennt Ihr MTU in Hannover-Langenhagen, den wichtigsten Zulieferer für OEMs?

OEM heißt Original Equipment Manufacturer, dies sind Hersteller, deren Komponenten für die eigene Produktion dazukauft werden und die dann unter eigener Marke weiterverkauft werden oder – zum Beispiel innerhalb eines Systems – auch ohne Markenbezeichnung vertreiben.

Die MTU Maintenance Hannover ist ein hundert-prozentiges Tochterunternehmen der MTU Aero EnginesAGin München, dem führenden Triebwerkshersteller in Deutschland.

Am Standort Hannover werden auf 156.668 m2Werksgelände (60.582 m2bebaute Fläche) Hightech Reparaturen an Triebwerken gemäß dem Motto „Reparieren statt Ersetzen“ mittels innovativer Technologien und Reparaturverfahren durchgeführt. Das Herzstück der Maintenance Gruppe ist dadurch zu einem führenden unabhängigem Instandhaltungsbetrieb für mittlere und große zivile Triebwerke herangewachsen. 

Das Unternehmen hat seinen Sitz im Industriegebiet Godshorn nordwestlich von Hannover. Der Standort grenzt an den Flughafen Hannover in Langenhagen. Außerdem besteht eine direkte Anbindung an die Autobahn BAB 352und damit an die BAB 2 und BAB7. Diese optimale Verkehrsanbindung gewährleistet einen schnellen Transport der Triebwerke. 
Durch die geographische Lage des Unternehmens bestehen keine gesonderten Anforderungen an den Umweltschutz. 

In Zahlen ausgedrückt beschäftigt das Unternehmen Ende 2018 in Hannover 2.251 Mitarbeiter inklusive 79 Auszubildenden; desWeiteren waren 196 Zeitarbeitskräfte angestellt. 
Das Werksgelände umfasst 156.668 m2, davon sind momentan 60.582 m2bebaut. Des Weiteren werden 55.350 m2der Gesamtfläche als gepflasterte Straßen und Wege genutzt.


(Online-BildungsQuiz-Veranstalterin/Ideengeberin: Ingeburg Peters, Autorin/Performance-Künstlerin. Die, die die Grundschule Goetheplatz zur Reformschule gemacht hat, mit Besichtigungen sämtlicher Betriebe rund um die Schule, wie Verpackungsbetrieb #Leunisman, Bäckerei Kranz, Krankenhaus #Friederikenstift, #Üstra , das erste Sofa ins Klassenzimmer geschleppt, Unterweisungen in Journalismus und Zeitungmachen, Anmietung eines Kleingartens auf eigene Kosten für die Naturgruppe, Einladung von Alternativpädagoge #MauricioWild http://www.spiel-und-lernzentrum.ch/pild1.html aus Equador in Begleitung eines Indianers nach Hannover u.v.a.m.).für eine Pädagogik-Professur hätte es allemal gereicht, aber dazu muss man Mann sein in dieser Welt. Manns genug sein? Davor den #Kinderladen #Glocksee-Strolche  auf Vorderfrau gebracht, mit Instrumenten, Festen, Sponsoren (z.B. HAZ) (heute lassen die vornehm das „Strolche“ weg und sind das Feigenblatt der SäuferKifferusw.szene dort).




 





Donnerstag, 17. Oktober 2019

an alle kindischen erwachsenen: wenigstens einen von den beiden Kalendern müsst ihr haben, den anderen verschenken.

Unser #MarcUweKling biegt wiedermal alles richtig zurecht.
Verlag Voland&Quist
"Dabei sein ist alles" Martin Schulz

Falsches Zuordnen ist das neue richtig Zuordnen! Seinen Gewinn aus diesem zwar sehr witzigen, aber völlig überflüssigen Produkt spendet Marc-Uwe komplett an www.lobbycontrol.de. Passt irgendwie. Auch Politiker arbeiten oft nach demselben Prinzip: Nehmen einen Satz von irgendeinem Lobbyisten und schreiben dann einfach ihren eigenen Namen drunter.





Schwere Dinge leicht bewegt für Kinder von 5 bis 8 Jahren

Forscherfragen:  
- Gleichgewicht und Schwerpunkt: Der Gabel-Balancier-Trick Der landende Schmetterling   
- Schwerkraft: Wann fallen Dinge gleich schnell und wann nicht? Wie funktioniert eine Rückrolldose?
- Reibung: Wie bewegten die alten Ägypter schwere Steine? Wie funktioniert ein Kugellager?
- Brückenbau: Wie funktioniert eine Leonardo-Brücke? Wie baut man eine stabile Brücke aus Papier?
Materialkosten für 4 Termine: 8,00 € Termin: Freitag, 15.11.2019 bis 06.12.2019
Uhrzeit: Uhrzeit: 15:30-16:30 Uhr Ort: Ev.-Familien-Bildungsstätte Hannover e.V.
Raum: Werkraum Kursleiterin: Klaus Kittlitz Gebühr: 24 Euro Kursnummer: 19T4905

Kronkorken und Splitter

#hannover. Janosch malt schöne Blumenwiesen für das #NetzwerkNachbarschaft. Aber an den #ihmeterrassen verletzen tausende Kronkorken und Splitter den Boden. Das wäre doch ein konkreter unspektakulärer Anlass für die Nachbarschaft zu einer Aufsammelaktion. Ganz ohne Greta oder andere KlimaRetter. Unsere muslimischen Freunde haben schon damit angefangen. Tun wir es ihnen gleich.ip


Mittwoch, 16. Oktober 2019

Am 9. November 30 Jahre Mauerfall. Kaum zu glauben, dieser #Hass

#Magdeburg.
Bericht Hannoveranerin ("Ich hätte noch verlängern können, aber das hat mir gereicht") aus einer Reha-Klinik der Rentenversicherung in Magdeburg:
Vonseiten anderer Patienten würden Ausländer als Fidschis oder Briketts bezeichnet, Wessis beschimpft mit "Wir wollten die Mauer gar nicht weg haben".
Ein Teil der Rehabilitanden steuere auf eine Frührente zu und diskriminiere die, die mit Interesse an ihrer Gesundung arbeiten.
Beschwerden der "Wessis" beantworte das Personal mit "Im Landesinnern wird es besser", als sei die Grenze nie gefallen...  ip