Samstag, 11. September 2021

Aus Goslar kommt Gutes - Nichtteilnahme Deutschlands am Irakkrieg

Am 11.September vor 20 Jahren rief meine Tochter vom Dachboden, wo der Fernseher stand: "Könnt ihr mal kommen, es ist etwas passiert."
Sie war selbst noch als Touristin aufs World Trade Center gekommen, auch ins Pentagon. Die reiselustige frühere Gouvernante einer Pastorenfamilie aus Marburg hatte dazu eingeladen.

Mit blanken Nerven stürzte ich später zu einem Vortrag des Vereins für Geschichte des Weltsystems, zu dem Prof. H. H. Nolte Barsinghausen, den FriedensForscher Johan Galtung eingeladen hatte.
Galtung war mein Lichtblick in der Dunkelheit. Frech und direkt machte er sich ueber die Dummheit von Außenministern lustig und hielt auch auf meine Nachfrage einen "selbstgemachten" Anschlag nicht für völlig ausgeschlossen.

Mit meinen City-Ihme-Zeitungen und dem Kulturmagazin mittendrin war ich stets erfolglose Ruferin in der Wüste. 
Nun legte ich daraufhin meinen Leitartikel mit Aufruf zum Ungehorsam gegenüber Bush der KanzlerFamilie guerillamaessig vor die Füße und konnte so einen wichtigen Beitrag leisten. Ein Glücksfall, so etwas lässt sich nicht planen. 

Jutta Ditfurth in ihrem Buch "Zeit des Zorns":  #Gysi versprach der SPD, nicht an Demos gegen Irakkrieg teilzunehmen. 3 PDS-Abgeordneten wurde Transparent "Mr. Bush, Mr. Schröder, stop your wars" aus den Haenden gerissen." 
 
Mein opportunistischer Mitbewohner hatte mich noch von dem Vortragsbesuch abhalten wollen, aber es zog mich wie magisch dorthin. Auch die durch Galtungs Vortrag angeregte Verweigerung der Teilnahme am Irakkrieg in meiner Zeitung fand er inakzeptabel. Man müsse dem Bush doch helfen (genauso schrieb es die damalige CDU-Vorsitzende Merkel an den amerikanischen Präsidenten und siehe Schröder-Rede unten). 

Nein, sagte Galtung, man muss nicht. 
Das "Treue Volk" koenne die Gefolgschaft verweigern. Und ich publizierte es zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Denn Global denken, regional handeln, war schon immer das Motto meiner Medienwerkstatt www.regionalmedien.de

Aufgrund seiner mangelnden innenpolitischen Erfolge verkündete Kanzler Schröder schließlich am "Geburtstag seiner Frau Doris", in meinem Geburtsort Goslar, Deutschlands Nichtteilnahme am Irakkrieg. Danke Doris!!!
Den Friedensnobelpreis für Europäer 2012 haben wir uns als Kette des Guten geteilt. 
Ingeburg Peters 
 
 
 
Keine Fotobeschreibung verfügbar.
 
 

Keine Kommentare: