Mittwoch, 11. Januar 2023

Einreichungen für S+T+ARTS Prize 2023 ab heute möglich

 

40.000 Euro für interdisziplinäre Innovationsprojekte

(Linz/Brüssel, 11.1.2023) Ab sofort können Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Technolog*innen, Institutionen, Labs und Unternehmen ihre besten Projekte für den renommierten S+T+ARTS Prize 2023 der Europäischen Kommission einreichen.
Das Wichtigste im Überblick:

  • Wofür steht S+T+ARTS?
  • Der S+T+ARTS Prize 2023
  • Zwei Preise à 20.000 EURO
  • Einreichung bis 3. März 2023

  • S+T+ARTS steht für Science, Technology and Arts und ist eine Initiative der Europäischen Kommission. Sie soll Technologie und künstlerische Praxis bestmöglich verbinden. Als Teil dieser Initiative zeichnet der S+T+ARTS Prize die zukunftsträchtigsten Kooperationen an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst aus. Der S+T+ARTS Prize der Europäischen Kommission wird von einem Konsortium ausgeschrieben und durchgeführt, darunter federführend die Linzer Ars Electronica. Seit 2016 wurden im Rahmen des renommierten Preises mehr als 200 Projekte aus 14.291 Einreichungen aus 96 Ländern ausgezeichnet und insgesamt 280.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet.

    Keine Kommentare: